Termine Methoden Unterricht Beritt Partner

 

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Trickkiste

Datenschutz

Zuhören statt Flüstern

Bei der Tellington-Methode geht man sicher, schmerz- und stressfrei mit dem Pferd um, um Respekt, Vertrauen und die Mitarbeit des Pferdes aufzubauen. Dies kann nur erreicht werden, wenn das Pferd physisch, emotional und mental in Balance ist. Um diese Harmonie zu erreichen, beobachten wir das Pferd sehr aufmerksam mit allen unseren Sinnen. Dadurch entsteht ein ganzheitliches Bild vom Partner Pferd, welches uns die Möglichkeit gibt, ihm durch Einsatz der einzelnen Techniken optimal zu helfen.

Linda Tellington-Jones ist die Begründerin der Tellington-Methode. Sie studierte Mitte der 70er Jahre die Feldenkrais Methode und entwickelte auf dieser Grundlage ein eigenes System der Körperarbeit für Pferde. Sie kombinierte die Körperarbeit mit alten und neuen Übungen aus der Bodenarbeit und entwickelte daraus im Laufe der Jahre die Tellington-Methode.

Die Tellington TTouch® Methode beinhaltet folgende Techniken:

  • TTouch®
    Mit Hilfe dieser Form der Körperarbeit wird das Nervensystem stimuliert, in dem man sehr bewusste Berührungen am ganzen Pferdekörper ausführt. Der TTouch® ist eine sanfte Stimulation der Nervenenden und gleichzeitig die sehr präzise Wahrnehmung der körperlichen Verfassung. Der TTouch® vertieft die Verbindung zum Pferd und kann bei Verspannungen, Krankheiten und vielen anderen Problemen helfen.

  • Die Tellington Bodenarbeit
    Die Tellington Bodenarbeit verbessert die Balance und die Leistungsfähigkeit des Pferdes, sie reduziert Stress und fördert das Selbstvertrauen. Die Partnerschaft zum Pferd wird vertieft, und die Bodenarbeit bringt Abwechslung in das tägliche Training. Das Pferd lernt, komplizierte Bodenhindernisse zu bewältigen. Das Erfolgsrezept der Bodenarbeit ist die bewußte, präzise Einflußnahme auf das Pferd durch speziell, entwickelte Führpositionen.

  • Reiten mit Freude und Bewusstheit
    Die Arbeit vom Pferd aus ist die konsequente Fortsetzung der Bodenarbeit. Durch den Einsatz verschiedener Hilfmittel wie Lindel, Balance-Zügel und Halsring wird eine ganz neue Qualität der Einflußnahme vermittelt. Eingefahrene Bewegungsabläufe bei Pferd und Reiter werden neu erforscht und könenn so leicht korrigiert werden.

Mehr Informationen zum Tellington TTouch® findest Du unter www.tellington-methode.de.


Susanne Salzmann
Tellington TTouch® Practitioner 3
Lehrerin für "Feldenkrais und Reiten"
Centered Riding Ausbilderin Stufe 2
Reynir Aðalsteinsson Level 3
Pferdewirt
1. Vositzende des Tellington TTouch® Vereins Deutschland
Tel: 0173 - 89 79 401
susanne@modern-riding.de
 

Centered Riding
... Das in Deutschland auch als "Reiten aus der Körpermitte" bekannte Centered Riding bedient sich einfacher Bilder anstelle vieler einzelner Anweisungen, wodurch die komplexen Bewegungsabläufe der klassischen Reiterei leichter zu erlernen sind.

Feldenkrais
... verbessert Ihre Beweglichkeit, Koordination und Flexibilität. Alles was Sie für Sich tun, verbessert auch Ihr Reiten.